Parkettauswahl: Verlegemuster und Holzarten bei Stäbchenparkett – wie sie die Wirkung im Raum beeinflussen

You are currently viewing Parkettauswahl: Verlegemuster und Holzarten bei Stäbchenparkett – wie sie die Wirkung im Raum beeinflussen

Stäbchenparkett ist eine der beliebtesten Optionen bei der Auswahl von Bodenbelag für Wohnräume. Einer der Gründe dafür ist die Möglichkeit, verschiedene Verlegemuster zu kreieren, die die Optik des Raumes verändern können. Ein weiterer Faktor, der die Wirkung von Stäbchenparkett beeinflussen kann, ist die Art des verwendeten Holzes. Daher hat sich unser Architekt mit uns zusammen für Stäbchenparkett als Standard entschieden. In diesem Blogbeitrag möchten wir die Wirkung von drei häufig verwendeten Verlegemustern bei Stäbchenparkett in Kombination mit den verwendeten Holzarten besprechen: Parallelverband, Englischer Verband und Würfelverband sowie Eiche Rustikal, Eiche Natur F und Eiche Natur.

Verlegearten

Parallelverband

Der Parallelverband, auch als Geradlinigverband bekannt, ist das am häufigsten verwendete Verlegemuster bei Stäbchenparkett. Die Dielen sind in einer geraden Linie verlegt und verleihen dem Raum eine ordentliche und geordnete Optik. Dieses Muster eignet sich besonders für Räume mit klaren Linien und modernem Design.

Englischer Verband

Englischer Verband, auch als Versatzverband bekannt, ist ein Verlegemuster bei dem die Dielen in einem versetzten Muster verlegt werden. Das Ergebnis ist ein dynamischeres und interessanteres Muster, das eine warme und gemütliche Atmosphäre schafft. Dieses Verlegemuster eignet sich besonders für traditionelle Räume mit viel Charakter.

Würfelverband

Würfelverband ist ein besonders auffälliges Verlegemuster, bei dem die Dielen in einem Würfelmuster verlegt werden. Dieses Muster schafft eine besondere optische Tiefe und eignet sich besonders für Räume mit hohen Decken oder Räume, die einen besonderen Fokus auf den Bodenbelag legen wollen.

Holzart Eiche

Eiche ist für ihre Schönheit und Haltbarkeit bekannt und ist eine der beliebtesten Holzarten für Stäbchenparkett. Es hat eine warme und natürliche Optik und verleiht dem Raum eine gemütliche Atmosphäre. querbeet hat sich daher entschieden Eiche Rustikal, Eiche Natur F und Eiche Natur als Standard zu setzen, da sie uns die Möglichkeit geben auf die individuellen Wünsche und Geschmäcker einzugehen.

Eiche Rustikal hat eine warme und natürliche Optik und verleiht dem Raum eine gemütliche Atmosphäre. Eiche Natur F ist etwas ruhiger in der Optik, wobei Eiche Natur eine besonders helle und klare Optik hat, die Räume heller und größer erscheinen lässt.

Jede Holzart hat ihre eigene optische Wirkung und jedes Verlegemuster hat auch seine eigene Wirkung auf den Raum. Eine Kombination aus Eiche Rustikal und dem Englischen Verband kann beispielsweise eine sehr gemütliche und warme Atmosphäre schaffen, während Eiche Natur und der Parallelverband eine moderne und ordentliche Optik erzeugen können. Auch die Würfelverlegung in Eiche Natur kann einen besonderen Akzent in einem Raum schaffen. Es ist wichtig, das Verlegemuster und die Holzart auf die vorhandene Einrichtung und den Stil des Raumes abzustimmen.

Eine weitere Möglichkeit, die Wirkung von Stäbchenparkett zu beeinflussen, ist die Wahl der Farbe und der Oberflächenbehandlung des Holzes. Dunklere Farben und geölte Oberflächen können eine warme und natürliche Optik erzeugen, während hellere Farben und lackierte Oberflächen eine moderne und saubere Optik erzeugen können. Um unserem Konzept bei querbeet zu entsprechen, haben wir uns für geölte Oberflächen entschieden, um das Holz mehr zur Geltung kommen zu lassen.

Insgesamt gibt es viele Möglichkeiten, die Wirkung von Stäbchenparkett durch die Wahl des Verlegemusters, der Holzart, der Farbe und der Oberflächenbehandlung zu beeinflussen. Indem man sorgfältig auswählt, kann man eine einzigartige und ansprechende Optik im Raum schaffen, die perfekt zum Stil und zur Einrichtung des Raumes passt.